Die Familie

Von den Wurzeln bis zur Zukunft

 

Ich bin ein doppelt-echter Wiener!

Was bedeutet: Selbst in Wien geboren, aber die Vorfahren kommen von überall her.

Meine liebe Frau hat herausgefunden, dass der Name “Kuchta” eigentlich ein polnischer ist und so in etwa “Küchenhilfe” bedeutet. Wobei wir die Querverbindung zwischen dem Familienstammbaum und polnischen Namensgeber noch nicht herausgefunden haben.

Aber jedenfalls hat der Großvater väterlicherseits den Name nach dem 1. Weltkrieg aus Rumänien mitgebracht. Ursprünglich dachten wir: Aus Siebenbürgen – was mich unruhig schlafen ließ (Transsylvanien und so …). Dann aber entdeckten wir, dass sein ursprünglicher Heimatort Anina in Wahrheit im Banat liegt. Doch wie der ursprüngliche Name “Steierdorf” schon sagt, gibt es deutschsprachige Wurzeln in die Steiermark.

Meine Großeltern:

Ich habe all meinen Vorfahren viel zu verdanken und werde sie stets in guter Erinnerung behalten!

Nicht nur das! Ich werde mich auch mit aller Kraft dafür einsetzen, dass die bis vor kurzem denkmalgeschützte, weil einzigartige Stadt-Idylle, in der ich lange Zeit aufwachsen durfte nicht durch “irgendetwas” ersetzt wird, das einem das Herz im Leibe umdreht!

Meine Eltern:

Meine Mutter ist leider im Juni 2018 verstorben

Dann wäre da noch ein jüngerer Bruder, …

… zwei “eigene” Mädels, …

 

… eine Stieftochter …

 

… und ein großartiger (Stief-)Enkel obendrein!

 

Auch zu meiner Ex, der Mutter meiner Töchter besteht zum Glück weiterhin ein gutes, freundschaftliches Verhältnis!

 

 

Seit 23.5.2005 trägt man(n) im zweiten Anlauf wieder Ring!

Und wer ist SIE ??

Die Sonne meines Lebens, Quelle von Kreativität und Perfektion, …

 

Auch wenn sie mir manchmal heimleuchtet: Vor dunklen Wolken braucht man sich mit ihr nicht zu fürchten!